in

Wie man Spargel kocht – 6 einfache Methoden

Roh verzehrt haben frische Spargelstangen ein ansprechendes süßes und knackiges Gefühl. Die faserigen Grüns nehmen beim Kochen einzigartige Aromen an. Nur ein Spritzer Olivenöl und eine Prise Salz und Pfeffer sind erforderlich, um den natürlich hervorragenden Geschmack zu verstärken. Reichhaltigere Saucen wie Hollandaise, ein Spritzer Zitrone oder mehr Umani und dicke Saucen in Pfannengerichten profitieren jedoch von der festen Textur.

In diesem Artikel lernen Sie 6 verschiedene Methoden zur Zubereitung von Spargel kennen! Zu den Kochtechniken gehören Kochen, Dämpfen, Braten, Sautieren, Braten und Braten in der Pfanne.
Das faserige Gemüse kocht schnell für eine nahrhafte Beilage.

Wie man Spargel kocht

Wenn Sie draußen kochen möchten, können Sie Spargel auf dem Herd, im Ofen oder sogar auf dem Grill zubereiten. Beim Grillen verleiht der Saibling ihnen eine Rauchigkeit, während das Dämpfen sie brillant grün und saftig hält. Die Technik, die Sie verwenden, hängt ganz davon ab, welches Geschmackserlebnis Sie erzielen möchten und was am bequemsten ist.

Gekochter Spargel

• Salzwasser in einen großen Topf geben.
• Spargel in das kochende Wasser geben.
• 1 bis 3 Minuten kochen, bis sie hellgrün und zart sind.
• In einem Eiswasserbad abschrecken, um den Kochvorgang zu stoppen, wenn Sie nicht sofort essen.

Gedämpfter Spargel

• Legen Sie den Spargel in den Dampfeinsatz und decken Sie ihn ab.
• Bei starker Hitze kochen, sobald sich Dampf bildet, 2 bis 4 Minuten kochen, bis sie hellgrün und weich sind.
• In einem Eiswasserbad abschrecken, um den Kochvorgang zu stoppen, wenn Sie nicht sofort essen.

Gerösteter Spargel

• Den Spargel mit Olivenöl, Salz und Pfeffer bestreichen.
• Auf einem Blech bei 204 °C (400 °F) garen.
• Grillen Sie etwa 10 Minuten lang und schütteln Sie die Pfanne nach der Hälfte der Zeit.
• Die Spitzen sollten gebräunt und spießzart sein.

Sautierter Spargel

• Spargel in 2-Zoll-Stücke schneiden.
• Braten Sie die Speere bei starker Hitze in einer Bratpfanne mit Öl oder Butter an.
• Saute bis leicht gebräunt und weich, 3 bis 5 Minuten.
• Mit Salz und Pfeffer würzen.
• Die gleiche Methode kann in einem Wok verwendet werden, um den Spargel unter Rühren zu braten.

Gebratener Spargel

• Stellen Sie den Ofen auf die Grilleinstellung.
• Spargel mit Öl, Salz und Pfeffer bestreichen, auf ein Blech legen.
• Garen Sie Spargel 15 cm vom oberen Heizelement entfernt im Ofen.
• Grillen, bis der Spargel leicht gebräunt und zart ist, 8 bis 10 Minuten.

Gebratener Spargel

• Eine große Bratpfanne bei mittlerer Hitze mit Olivenöl und Butter erhitzen.
• Den Spargel dazugeben und im Bratfett panieren.
• Abdecken und garen, bis der Spargel hellgrün und knusprig ist, 3 Minuten.
• Entfernen Sie die Abdeckung und stellen Sie die Hitze auf eine hohe Stufe.
• Mit Salz und Pfeffer würzen.
• Braten Sie den Spargel an und bewegen Sie ihn mit einer Zange, bis er braun ist, 3 bis 5 Minuten lang.

Gesundheitliche Vorteile von Spargel

Es mag überraschen zu erfahren, dass Spargel officinalis, ein nährstoffreiches Gemüse, eine mehrjährige blühende Pflanze ist. Die rauen Enden sind nicht der einzige Teil des Stiels, der gegessen werden kann; der gesamte grüne Teil des Stiels ist auch ziemlich empfindlich. Mikronährstoffe wie Calcium, Eisen, Magnesium, Phosphor, Kalium, Zink, Vitamin C, B-Vitamine, Vitamin A, Vitamin K und Vitamin E sind reichlich vorhanden.

Spargel enthält auch Flavonoide und Polyphenole, die starke Antioxidantien sind. Das Vorhandensein von löslichen und unlöslichen Ballaststoffen unterstützt die Verdauung, insbesondere wenn es darum geht, Ihre Darmbakterien zu ernähren. Wenn Sie sich jemals gefragt haben, warum Sie nach dem Verzehr von Spargel einen bestimmten Geruch bekommen, liegt das an der Spargelsäure. Bei der Verdauung zerfällt es in schwefelhaltige Moleküle, die leicht flüchtig sind.

Welche Möglichkeiten gibt es, Spargel zu Gerichten hinzuzufügen?

• In dünne Ringe gewürfelt in einer Frittata, Quiche oder einem Frühstücksauflauf.
• Träufeln Sie hausgemachte Sauce Hollandaise über den gedünsteten Spargel.
• Wickeln Sie es in Speck und braten Sie es dann!
• Werfen Sie es mit Nudeln und Pesto-Sauce.
• Kurz aufkochen und abkühlen lassen und dann zu einem Gemüserohstoff geben.
• Braten Sie es mit Protein Ihrer Wahl und chinesischer Soße unter Rühren an.
• Dippen Sie es in eine Panade oder frittieren Sie es oder backen Sie es für Spargelpommes.
• Geben Sie es zu Hähnchenbrust für ein Eintopfgericht.

Wie lagert man Spargel?

Der Spargel sollte im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt werden. Schneiden Sie 30 cm vom Boden ab und wickeln Sie sie in ein feuchtes Papiertuch in einer Plastiktüte im Kühlschrank bis zu 5 Tage lang, wenn sie nicht innerhalb von 2 Tagen gegessen wird. Sie können auch im Kühlschrank in einem hohen Glas oder Becher mit etwa 2,5 cm Wasser und einer Plastiktüte, die die Oberseite locker bedeckt, aufbewahrt werden. Es ist Zeit, die Spitzen wegzuwerfen, wenn sie matschig werden.

Wie kommt man ins Darknet

Wie man Rührei macht