in

Wann kommt das neue iPhone heraus?

Am Dienstag, den 8. März, veranstaltete Apple sein mit Spannung erwartetes erstes Apple-Event im Jahr 2022. Auf dem Event kündigte Apple die Einführung mehrerer neuer Produkte an, darunter den Desktop-Computer Mac Studio mit Apples neuestem M1 Ultra-Chip, einem 27-Zoll-Studio-Display , ein iPhone SE der dritten Generation und ein iPad Air der fünften Generation.

Das neue iPhone SE 2022

Das neue iPhone SE für 2022 kommt mit einem ähnlichen Gehäuse im iPhone 8-Stil wie das iPhone SE von 2020, aber mit einem neuen Prozessor und 5G-Unterstützung.
Das neue iPhone SE hat im Wesentlichen das gleiche Gehäuse wie das Modell 2020, verwendet jedoch den A15 Bionic Chip, den wir im iPhone 13 gesehen haben. Der A15 Chip bringt schnellere Verarbeitungsgeschwindigkeiten; Apple sagt, dass das neue SE eine 1,8-mal schnellere CPU als das iPhone 8 und eine 2,2-mal schnellere GPU hat. Und obwohl nicht jeder Aspekt des neuen Telefons die gesamte Leistung nutzen wird, gewährleistet diese Leistung jahrelange Unterstützung für neue Versionen von iOS.
Das iPhone SE verfügt über eine einzelne 12-Megapixel-Rückkamera und eine 7-Megapixel-Frontkamera. Der A15-Chip bringt auch einige wichtige Verbesserungen für die Kameras, darunter erweiterte Funktionen wie Smart HDR 4, Photographic Styles und Deep Fusion.
Trotz der zusätzlichen 5G-Unterstützung, die den Akku eines Telefons stark belasten kann, behauptet Apple, das neue SE habe eine bessere Akkulaufzeit als das Modell 2020. Einige dieser Verbesserungen könnten vom A15-Chip und iOS 15 stammen. Aber ich bin gespannt, ob Apple es auch geschafft hat, einen größeren Akku einzubauen.
Aber für alle internen Upgrades bleiben viele Dinge unverändert. Das iPhone SE hat noch einen Home-Button mit Touch ID und keine Face ID. Das 4,7-Zoll-LCD-Display ist das gleiche wie beim iPhone SE 2020 und dem iPhone 8, das 2017 herauskam. Die Rückseite des Telefons ist immer noch aus Glas, aber während der Veranstaltung sagte Apple, es sei das „härteste Glas überhaupt ein Smartphone.” Aber das SE scheint keine Keramikabschirmung über dem Display zu haben wie die iPhone 12- und 13-Serie.

Wann wird das neue iPhone verfügbar sein?

Das neue iPhone SE ist ab dem 18. März mit Vorbestellungen ab Freitag, dem 11. März, erhältlich.

Was kostet das neue iPhone SE?

Der Grundpreis für das iPhone SE 2022 beginnt bei 429 $ (394 €) für das Basismodell mit 64 GB Speicher. Sie können das auf 128 GB für 479 $ (440 €) oder 256 GB für 579 $ (531 €) erhöhen.

In welchen Farben wird das iPhone SE erhältlich sein?

Das iPhone SE ist in drei Farben erhältlich: Midnight (Schwarz), Starlight (Weiß) und Product Red

What other iPhones are coming in 2022?

Apple hat die iPhone 14-Reihe noch nicht offiziell angekündigt, aber es wird erwartet, dass es bei einem bevorstehenden iPhone-Event, das normalerweise im Herbst stattfindet, sein Debüt geben wird, was bedeutet, dass ein neues iPhone nicht vor Herbst debütieren wird.
Laut dem zuverlässigen Apple-Analysten Ming-Chi Kuo gehen Gerüchte um, dass das iPhone 14 Pro und 14 Pro Max die einzigen Modelle in der kommenden Produktreihe sein könnten, die einen neuen A16-Chip tragen. In einem Tweet gibt Kuo an, dass das Standard-iPhone 14 und 14 Max mit dem A15-Chipsatz belassen werden, der in allen Modellen des iPhone 13 enthalten ist.
In dem Tweet heißt es: „Nur zwei Pro-Modelle würden auf den A16-Prozessor aufrüsten, während das 14 & 14 Max das A15 bleiben wird. Alle vier neuen Modelle werden wahrscheinlich mit 6 GB RAM ausgestattet sein, wobei der Unterschied zwischen LPDDR 5 (14 Pro und 14 Pro Max) und LPDDR 4X (14 und 14 Max) besteht.“
Gemäß den Apple-Regeln zur Benennung von iPhones könnten die vier neuen 2H22-iPhones als iPhone 14 (6,1″), iPhone 14 Max (6,7″), iPhone 14 Pro (6,1″) und iPhone 14 Pro Max (6,7″) bezeichnet werden.
Darüber hinaus behauptet Kuo, dass jedes iPhone 14-Modell mit 6 GB RAM ausgestattet sein wird, wobei beide High-End-Geräte über den aktualisierten LPDDR5-Speicher verfügen, während die günstigeren Versionen den im iPhone 13 vorhandenen LPDDR 4X beibehalten. Wie 9to5Mac betont, hat Apple: in der Vergangenheit, da es seinen teureren Modellen einen Prozessor mit mehr Kernen oder Speicher gab, aber seit der Veröffentlichung des iPhone 5S und 5C im Jahr 2013 nicht mehr zwei völlig unterschiedliche Prozessoren verwendet hat, um eine Grenze zwischen Standard und Premium zu ziehen.
Kuo sagt auch voraus, dass das iPhone 14 Max ein 6,7-Zoll-Display haben wird, was das erste Mal wäre, dass ein Display in Pro-Größe in einem billigeren Nicht-Pro-Telefon verfügbar wäre. Kuo machte bereits im Juni eine ähnliche Vorhersage, als er sagte, Apple arbeite möglicherweise an einem iPhone mit einem größeren Display, das weniger als 900 US-Dollar kosten würde. Insbesondere fehlt die 5,4-Zoll-Displaygröße auf Kuos Liste, ein mögliches Zeichen dafür, dass Apple die „Mini“-Größe möglicherweise einstellt.

Google zwingt YouTube Vanced, „aus rechtlichen Gründen“ zu schließen

Warum kämpft Russland gegen die Ukraine?