in

Verwandle deine Bauchmuskeln mit diesen 4 Bewegungen

Die Planung Ihres Programms sollte eine gemeinsame Anstrengung sein, die alle Faktoren umfasst, die Ihr Aussehen und Ihr Wohlbefinden verbessern. Das Verständnis der Muskeln und was sie tun, bietet Ihnen die erste Wissensschicht, die Sie benötigen, um Ihre Trainingsroutine zu verbessern.

Um zur nächsten Ebene zu gelangen, bedenken Sie die vier Arten von Bewegung (und Anti-Bewegung), die Sie meistern werden, wenn sich dieser Plan entfaltet. Diese vier Arten von Bewegungen sind entscheidend für die Entwicklung der Bauchmuskeln. Sie können die gewünschten Ergebnisse nicht erzielen, indem Sie sich nur auf eine Bewegung verlassen, wie z. B. nach vorne gefaltete Crunches.

Alle vier dieser Kategorien verbessern nicht nur Ihre bestehenden Fähigkeiten, sondern bieten Ihrer Werkzeugkiste auch einige völlig neue Werkzeuge. Dies verbessert nicht nur das Aussehen Ihrer Bauchmuskeln, sondern ermöglicht es Ihnen auch, schneller zu laufen, neue persönliche Rekorde aufzustellen und Ihre derzeitigen Grenzen zu überschreiten! Die vier Kategorien und ihre Funktionen werden im Folgenden beschrieben.

Verspannung

Bracing ist eine der am meisten unterschätzten Trainingstechniken. Sie müssen abstützen, was Sie schützen möchten, was in diesem Fall die Position Ihrer Wirbelsäule betrifft. Die Haltung, die Sie regelmäßig verwenden, ist die gleiche Haltung, die Sie bei Ihren Aufzügen einnehmen würden. Sie sind einem Verletzungsrisiko ausgesetzt, egal ob Sie eine Langhantel auf Ihrem oberen Rücken für eine Kniebeuge oder eine Trapezstange in Ihren Händen für einen Kreuzheben haben, wenn Sie sich nicht angemessen abstützen.
Der Akt des Verspannens besteht darin, Stabilität zwischen Schultern und Hüften zu schaffen. Es sollte sich wie starke Spannungslinien anfühlen, die von der Unterseite Ihrer Brust zu Ihren Hüften verlaufen. Eines der häufigsten Missverständnisse über das Verspannen ist, dass es durch Einziehen des Bauches aktiviert werden kann. Dies entlastet den intraabdominellen Druck in Ihrem Mittelteil, was genau das Gegenteil von dem ist, was wir erreichen wollen.
Der stationäre Druck in der Bauchhöhle wird als intraabdomineller Druck bezeichnet. Diese Technik hilft bei der Stabilisierung Ihres Mittelteils. Betrachten Sie Ihren Oberkörper als eine halb gefüllte Plastikwasserflasche. Es ist fast mühelos, die Wasserflasche in die gewünschte Richtung zu biegen, wenn sich kein Deckel darauf befindet (kein Druck, keine Verspannung). Ein Verbiegen der Wasserflasche mit aufgesetztem Deckel ist nahezu unmöglich (Luftdruck, Verspannung).
Der Kern ist, wie zuvor angegeben, eine Energieübertragungsverbindung. Wenn Sie laufen, hocken, drücken oder irgendetwas anderes tun, müssen Sie wissen, wie Sie Ihren Kern effektiv und in welcher Höhe abstützen.

Drehung

Rotation ist eine notwendige Bewegung. Die meisten Bewegungen, die Sie im Fitnessstudio sehen, sind isolierte Bewegungen, die in geraden Linien ausgeführt werden und nicht sehr vergleichbar mit unserem täglichen Leben sind. Wir rotieren tatsächlich (viel). Erwägen Sie, Ihren Oberkörper zu drehen, um Lebensmittel wegzuräumen, oder drehen Sie Ihren Körper, um zu sehen, wenn Sie auf die Autobahn einbiegen.

Die Integration mehrerer Gelenk- und Muskelsysteme, die um einen zentralen Punkt herum funktionieren, wird als Rotation bezeichnet. Meistens befindet sich dieser Mittelpunkt in der Mitte, besonders wenn wir uns um unseren Körper herum oder auf verschiedenen Ebenen bewegen. Obwohl wir unsere Rotationskraft nicht aus dem Mittelteil erzeugen wollen, müssen Sie erkennen, dass wir, um sicher zu bleiben, ein gewisses Maß an Leichtigkeit in der Bewegung durch diesen Bereich aufrechterhalten müssen.

Anti-Rotation

Rotation ist eine notwendige Bewegung. Der Körper wird nur so weit gehen, wo er sich sicher anfühlt, wenn wir uns bewegen. Die Schaffung der Grundlage für ein sicheres und angenehmes Bewegungsgefühl des Körpers eröffnet neue Möglichkeiten der Mobilität.

Sie würden nicht lernen, ein Fahrrad ohne Bremsen zu fahren, und Sie würden nicht lernen, wie man einer Drehung im Mittelteil richtig widersteht, bevor Sie lernen, wie man sich dreht.

Anti-Rotation ähnelt dem Verspannen insofern, als es durch Übung erlernt wird. Einer der Gründe, warum dieser Plan so effektiv ist, ist, dass er sich über 90 Tage erstreckt und Ihnen genügend Zeit bietet, Fähigkeiten übereinander zu legen

Wirbelsäulenflexion

Das Vorbeugen ist eine alltägliche Bewegung. Obwohl es in letzter Zeit oft vernachlässigt wird, bereitet uns die Wirbelsäulenbeugung auf gemeinsame Bewegungen vor, also müssen wir besser darin werden, diese wichtige Bewegung auszuführen. Um uns besser auf diese alltägliche Bewegung vorzubereiten, müssen wir unsere Herangehensweise verfeinern.

Und ja, das bedeutet, dass Bewegungen wie Situps nicht nur schlecht sind. In der Fitnesswelt kommen einige Bewegungen aus der Mode und in den letzten Jahren wurde die Wirbelsäulenbeugung als „ein Problem“ verteufelt. Aber Ihre Wirbelsäule zu beugen, wie Sie es bei Situps tun, ist etwas, was Sie jeden Morgen tun, wenn Sie sich aufsetzen und aus dem Bett aufstehen – und auch, wenn Sie etwas vom Boden aufheben. Sich nach vorne zu beugen schadet dir nicht. Schlechte Ausführung von Übungen wird

Jürgen Klopp: Der Liverpool-Manager ist „gerade klug genug, sich auf das nächste Spiel zu konzentrieren“, geschweige denn auf den Premier-League-Titelkampf mit Man City.

Netflix-Sets Lupin und The Crown wurden Berichten zufolge von Meisterdieben geplündert