in

Ein billigeres Disney Plus ist auf dem Weg – aber es gibt einen Haken

Ein neues, günstigeres Disney Plus-Abonnementangebot soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen – aber es wird durch Werbung unterstützt.

In einer Pressemitteilung bestätigte The Walt Disney Company, dass potenziellen Kunden Ende 2022 ein brandneues werbeunterstütztes Abonnement angeboten werden würde. Das werbeunterstützte Abonnement würde jedoch zuerst in den USA eingeführt, wobei das internationale Publikum dies tun müsste bis 2023 warten, bis das Angebot in ihren regionalen Märkten ankommt.

In einer gleichzeitig mit der Ankündigung veröffentlichten Erklärung sagte Kareem Daniel, Vorsitzender von Disneys Media and Entertainment Distribution, dass das neue Abonnementmodell von Disney Plus den Verbrauchern mehr Auswahlmöglichkeiten bieten würde. Wenn Sie die Marvel-Filme der Reihe nach oder The Mandalorian Season 3 mit einem Rabatt ansehen wollten, dann können Sie dies bald tun. Aber Sie müssen sich im Rahmen Ihres Filmmarathons mit Werbung auseinandersetzen.

„Die Ausweitung des Zugangs zu Disney+ auf ein breiteres Publikum zu einem niedrigeren Preis ist ein Gewinn für alle – Verbraucher, Werbetreibende und unsere Geschichtenerzähler“, sagte Daniel. „Mehr Verbraucher werden auf unsere erstaunlichen Inhalte zugreifen können. Werbetreibende werden in der Lage sein, ein breiteres Publikum zu erreichen, und unsere Geschichtenerzähler werden in der Lage sein, ihre unglaubliche Arbeit mit mehr Fans und Familien zu teilen.“

Ergänzend zu Daniels Aussage erläuterte Rita Ferro – President of Advertising, Disney Media, and Entertainment Distribution – warum dieses neue Abonnement eingeführt wurde.

„Seit seiner Einführung haben Werbetreibende lautstark nach der Möglichkeit gesucht, Teil von Disney Plus zu sein, und das nicht nur, weil die Nachfrage nach mehr Streaming-Inventar wächst“, erklärte Ferro. „Disney Plus mit Werbung wird Vermarktern die hochwertigste Streaming-Umgebung mit unseren beliebtesten Marken Disney, Pixar, Star Wars, Marvel und National Geographic bieten. Ich kann es kaum erwarten, bei der [bevorstehenden] Upfront [Veranstaltung im Mai 2022] mehr mit Werbetreibenden zu teilen.“

Ein genaues Startdatum und ein Preispunkt werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Es wird jedoch erwartet, dass diejenigen, die ein werbefinanziertes Abonnement kaufen, insbesondere in Märkten außerhalb der USA, Zugriff auf Disney Plus Star und andere Markeninhalte auf der Streaming-Plattform haben werden.

Wie viel könnte das werbefinanzierte Abonnement von Disney Plus kosten?

Das ist schwer zu sagen. Der Standard-Stufenplan ist derzeit das einzige angebotene Disney Plus-Abonnement. In den Vereinigten Staaten kostet dies 7,99 $ pro Monat. Die monatliche Gebühr beträgt £7,99 / $11,99 CAN / €8,99 / $11,99 AUS / $12,99 NZ in anderen Gebieten.

Ein Jahresabonnement kostet in den USA 79,99 $, in Großbritannien 79,90 £, in der Europäischen Union 89,90 €, in Kanada 119,99 $, in Australien 119,99 $ und in Neuseeland 129,99 $. In unserem Preisführer für Disney Plus können Sie sehen, wie viel Disney Plus in verschiedenen Teilen der Welt kostet.

Interessanterweise haben andere Streaming-Dienste ähnliche Abonnementmuster, was uns eine Schätzung geben könnte, wie viel der Disney Plus-Plan mit Werbung kosten wird. Der werbefinanzierte Plan von Hulu kostet in den USA 6,99 $ pro Monat, während eine Paramount Plus-Mitgliedschaft 4,99 $ pro Monat kostet. Darüber hinaus kostet ein Discovery Plus-Abonnement in den USA 4,99 USD pro Monat.

Wir wären erstaunt, wenn es mehr als 4,99 $ US / 3,99 £ / 6,99 $ CAD / 5,99 € / 6,99 $ AUS / 8,99 NZ $ pro Monat wären, basierend auf diesen werbefinanzierten Stufen. Das scheint ein fairer Preis für das Privileg zu sein, hin und wieder Werbung zu sehen, insbesondere wenn Disney im ständig wachsenden Krieg um Streaming-Dienste wettbewerbsfähig bleiben will. Vor allem, wenn Sie Netflix, Prime Video, HBO Max und Apple TV Plus in Betracht ziehen.

Für die Menge an Inhalten, die auf Disney Plus verfügbar sind, wäre ein Preispunkt entsprechend unserer Vorhersage ein Deal. Auf Disney Plus gibt es viel zu sehen, von Star Wars und The Simpsons bis hin zu Pixar und The Walking Dead. Mit neuen Shows wie Pam & Tommy und bevorstehenden Marvel-Phase-4-Produktionen wie Moon Knight wetteifert Disney Plus darum, der weltweit größte Streaming-Dienst zu werden.

Profitieren Sie von diesem werbefinanzierten Angebot, wenn es in den nächsten 12 bis 18 Monaten in Ihrem Land eingeführt wird.

Lebron James erzielt 56 Punkte, um die Lakers an den Warriors vorbeizuführen

Bewegen Sie sich hinüber, Tinder Swindler – es gibt einen neuen Netflix-Filmcharts-Spitzenreiter in der Stadt